Porträt der Designerin Olivia Herms - bada&bou

Bada&bou

bada&bou ist ein deutsch-französisches Design Label, das sowohl Kinder als auch deren Eltern begeistern möchte: verspielt und zugleich zeitlos bereichern ba, da und bou als wunderschöne Spielmöbel jedes Zuhause.

Die Reise von "bada&bou" begann vor einigen Jahren, als Olivia Herms zum ersten Mal Mutter wurde. Als erfolgreiche Industriedesignerin hatte sie zuvor lange für die Stars der internationalen Designszene zwischen Paris, Stockholm und München gearbeitet und nun mit ihren Ansprüchen als Mutter und Designerin den Wunsch das Kinderleben mit hochwertigen, langlebigen und schönen Gegenständen zu bereichern. Nach einer langen Entwicklungszeit, in der ihre eigenen Kinder sowohl ihre Inspirationsquelle als auch Tester der Produkte waren hat sie ihr Label bada&bou Ende 2019 auf den Markt gebracht. 

Ihre erste Kollektion verbindet mit dem Schaukelwal "ba", dem Hüpfhasen "da" und dem Roll-Elefanten "bou" motorische Förderung der Kleinen und zeitloses Design, das die gesamte Familie langlebig erfreuen soll und jedes Zuhause bereichert. Nachhaltige Spielmöbel, die in Norditalien aus hochwertigen Materialien hergestellt werden und zu einem kreativen Spielen einladen. Spielgefährten, mit denen man herumtoben aber auch kuscheln und relaxen kann.